Keyword-Analyse für Suchmaschinenoptimierung – Wissensportal

Die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung ist die Auswahl von geeigneten Suchbegriffen. Das Ziel ist, eine begrenzte Anzahl von Keywords zu finden, die den Inhalt Ihrer Webseiten relevant wiedergeben. Gleichzeitig sollen diese Begriffe den Suchformulierungen Ihrer Zielgruppe entsprechen. Eine Top-10-Platzierung nützt Ihnen nichts, wenn Ihre potenziellen Kunden nach anderen Keywords suchen. Um die Suchmaschinenoptimierung zielführend und rentabel zu betreiben müssen Sie deshalb von Anfang an permanent recherchieren.

Wie Sie bei der Keyword-Recherche vorgehen

Nehmen Sie sich viel Zeit, um die wichtisten Suchbegriffe für Ihr Angebot zu finden. Eine seriöse Keyword-Analyse besteht aus folgenden Schritten:

1. Brainstorming (Ideenfindung)

• Fragen Sie sich, was Ihre Kunden / potenziellen Besucher in die Suchmaschine eintippen könnten um an die gewünschten Informationen zu kommen

• Informieren Sie sich bei Ihren Freunden und Bekannten, welche Suchbegriffe sie verwenden würden

• Berücksichtigen Sie bei Ihren Überlegungen die unterschiedlichen Schreibweisen, Sigular/Plural sowie Synonyme

2. Kundenumfrage lancieren

Starten Sie eine Kundenumfrage um weitere mögliche Keywords für Ihr Angebot zu erhalten.

3. Keywords Ihrer Konkurrenz herausfinden

Finden Sie heraus welche Keywords Ihre Mitbewerber verwenden. Die wichtigen Suchbegriffe befinden sich auf der Homepage (Hauptseite) sowie im Leistungsangebot (Produkte, Dienstleistungen, Service o.ä.) des jeweiligen Mitbewerbers. Die Keywords sind jeweils im Seitentitel der einzelnen Webseiten ersichtlich (rot eingerahmt).

 

4. Recherche mit Keyword-Datenbanken

 Recherchieren Sie in Keyword-Datenbanken, um Suchbegriffe und Kombinationen zu finden, die häufig verwendet werden. (Die Keyword-Datenbanken von ranking-check.de, Google AdWords und Google Sets finden auf der Unterseite “Keyword-Datenbanken”.)

5. Vergleich und Auwahl der Suchbegriffe

 Erstellen Sie eine EXCEL-Liste, um die verschiedenen Keywords und Keyword-Kombinationen zu vergleichen und eine Auswahl zu treffen. (Tipps zum Vorgehen erhalten Sie ebenfalls weiter unten.)